Ostern steht vor der Tür...

Wir machen uns nicht verrückt. Einen Wein, zu was auch immer zu trinken, ist reine Geschmacksache. Der eine mag Käse mit Marmelade und der andere bevorzugt deftigen Senf. Ein klein wenig sollte man sich aber doch an Komponente halten, die auch zusammen passen und sich nicht unbedingt total beißen.

Zum Osterfest lassen wir die Häschen dann doch lieber im Gras hoppeln und bevorzugen meistens einen traditionellen Lammbraten. Junges knackiges Gemüse, neue Kartoffeln und eine Soße zum rein legen, dazu einen leckeren Wein. KÖSTLICH!

Was letztendlich als Braten in der Röhre schmort und auf den Tisch kommen soll, ist dem Wein komplett egal. Hier passt ein Rotwein genauso gut dazu, wie ein Weisswein. Es kommt nämlich darauf an, welche Soße ich herauszaubern möchte. Zum Beispiel zu einer Jus, die mehrfach reduziert worden ist, passt ein ausdrucksvoller Rotwein. Wird der Lammbraten etwas sommerlich leicht in Weisswein zubereitet, dann passt ein Chardonnay oder ein Sauvignon blanc  (http://reben-shop.de/baden/pfaffenweiler/weisswein/37/2012-bannstein-sauvignon-blanc-qualitaetswein-trocken?c=20). Mit Zwiebeln und Wurzelgemüse geschmort, harmoniert der Osterbraten dagegen mit einem seidigen Pinot Noir oder gereiften Riesling (http://reben-shop.de/baden/alde-gott/weisswein/1/2011-riesling-spaetlese-trocken-alte-rebe?c=18). Kommt der Braten mit einer rahmigen Pilzsoße daher, ist eher ein intensiver, im Barrique ausgebauter Weißwein gefragt.

Den richtigen Treffer landet ihr auf jeden Fall.

Mein Tipp:

Ich habe es probiert: Lammkeule an Weißweinsoße!

Auch wer Kochen noch nicht wirklich zu seinem Spaßfaktor und Können klassifizieren konnte, der kriegt dieses Rezept hin.

1 kg       Lamm von der Keule

50 g       Butter

100g      Speck

2            Möhren

1            Knolle Sellerie

2            kleine Zwiebeln

250 ml  Gemüsebrühe

250 ml  Wein, weiß Chardonnay oder Sauvignon Blanc

150 ml   Sahne

10          Babykarotten

1            Zucchini

100g      Ruccola

Salz, Pfeffermischung (grob), Dijonsenf, Chillipulver, Vanillemark

Die Keule mit Salz und Pfeffer einreiben und dünn mit dem Dijonsenf bestreichen. Die Butter im Bräter erhitzen und das Fleisch mit Speckwürfeln von allen Seiten knusprig braun anbraten. Das vorbereitete, gewürfelte Gemüse zufügen und kurz mitbraten. Den Ofen auf 125°C vorheizen und den Braten 1- 2 Stunden braten.

Während der Garzeit den Braten immer mit Wein und Brühe übergießen, Rosmarin hinzufügen. Es lohnt sich mit einem Fleischthermometer die Temperatur vom Lamm zu überprüfen; zeigt das Thermometer 70°C an, ist das Fleisch innen zart rosa und servierfertig.

Nach der Garzeit die Soße in einen Topf geben und pürieren. Die Sahne schlagen und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Vanille abschmecken und mit einem Rührstab schaumig rühren. Dazu passen Salzkartoffeln in Butter geschwenkt und mit frittiertem Ruccola verfeinert. Die Babykarotten mit dem Grün längs halbieren, auffächern und Zucchini in gleich große Streifen schneiden und in heißer Butter kurz braun anbraten. Mit etwas Chili und Vanille abschmecken und servieren. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Zum Nachtisch wird es in der Zubereitung einfach, aber richtig lecker.

Pfannküchlein mit Eier-Kirschlikör von Alde Gott (nur für Erwachsene)


Und als Openinger empfehle ich Musslers Riesling Sekt! Köstlich!

http://reben-shop.de/wein-shop...-und-ihre-winzer/pfalz/weingut-mussler/schaumwein-secco-sekt/88/riesling-sekt?c=96


Damit wünsche ich euch viel Spaß und ein fröhliches Osterfest.

 
 
2011 Riesling Spätlese Trocken - alte Rebe –

Göttlich....

Inhalt: 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)

12,90 € *

EIER-KIRSCH-LIKÖR

Ei und Kirsche mit Spaßfaktor

Inhalt: 0.7 Liter (15,00 € * / 1 Liter)

10,50 € *

2013 Bannstein Sauvignon Blanc Qualitätswein...

Ein rassiger Sauvignon, der Lust auf mehr macht...

Inhalt: 0.75 Liter (9,27 € * / 1 Liter)

6,95 € *

 

Tagwolke