Wie wäre es mit einem Digestiv? Natur in (ver-) kostbarer Form.

Brände haben eine lange Tradition in unserem Weingut.

Und werden mit der gleichen Leidenschaft gepflegt wie das Weinmachen. Zunächst ist es eine wunderbare Gelegenheit, die hochwertigen Trester, die bei der Weinbereitung anfallen, selbst zu destillieren und so ungewöhnlich gute, samtweiche Brände zu gewinnen, die die lebendige Erinnerung an die reifen Trauben in sich tragen. Wir verwenden die Trester unserer weißen und roten Burgunder und unseres Gewürztraminers. Die Besten Destillate lassen wir bis zu 10 Jahre im Barriquefass reifen. Mit gleicher Sorgfalt widmen wir uns den Früchten von den hauseigenen Streuobstwiesen. Wir machen aus Wildkirschen, Mirabellen, Zwetschgen und Williamsbirnen hochwertige Destillate, die wir erst nach Jahren in den Verkauf bringen.

Friedrich Becker